• EN
  • DE
  • FR
  • Home

    profiling

    Die Expertise von CM Profiling konzentriert sich auf die in der Kriminologie in den Vereinigten Staaten verwendeten Methoden zum Lesen und Analysieren von Verhaltensweisen: Gesichtsmikroausdrücke, Körpersprache, Verbalsprache und Proxemik. Sie werden unter dem Begriff Profiling zusammengefasst.
    Es ist notwendig, Profiling und Profiling nicht zu verwechseln. Bei CM Profiling finden Sie Experten für Verhaltenslesen und -analyse und keine Werkzeuge, mit denen Sie das kriminelle Profil einer Persönlichkeit erstellen können.
    Diese Disziplin ist auch für die Geschäftswelt sehr nützlich und in Europa noch wenig verbreitet. Es ist ein echtes Werkzeug, um Ihre täglichen Situationen wie strategische Rekrutierung, Konfliktmanagement, heikle Verhandlungen, etc. effizient zu managen.
    Dank der innovativen Techniken, die von CM Profiling vorgeschlagen werden, können Sie Ihre Glaubwürdigkeitserkennungsrate erhöhen, die Körpersprache des anderen, Ihre eigene identifizieren und so Ihre Strategie anpassen.

    Training

    Services

    Analyse
    CM Profiling bietet seine Dienste für die Verhaltensanalyse einer Einzelperson oder (einer Gruppe) von Einzelpersonen an. Aus den spezifischen Techniken werden die Punkte der Nicht-Kohärenz zwischen Sprache und nonverbaler Sprache sowie die Signale der Übereinstimmung oder Uneinigkeit identifiziert. Die Glaubwürdigkeitsanalyse ermöglicht es, sich eine objektive Meinung des Gesprächspartners zu bilden und die Schlüsselpunkte zu identifizieren, die es erlauben, den Vorteil in einer konkreten Situation zu nutzen.
    Performance
    CM Profiling nähert sich dem Verhaltenslesen aus Performance-Perspektive. Durch die sorgfältige Beobachtung der Konsistenz zwischen den verwendeten Wörtern und den verwendeten Gesten wird die Wirkung der persönlichen Ausrichtung hervorgehoben. So ermöglicht eine bessere Kenntnis der Körpersprache ein effizientes Lesen der untersuchten Person.
    Kommunikation
    Mit CM Profiling lernen Sie, jenseits von Worten zu kommunizieren. Bei der Kommunikation geht es nicht nur um Worte, sondern auch um Gestik und Körperhaltung. 93% der Botschaft wird durch das Nonverbale vermittelt (55% durch den Körper, 38% durch die Stimme) und nur 7% durch Worte.

    Blog

    Blog Post: Nothing not found.